Meater Plus Grillthermometer im Test

Wie schlägt sich der Meater Plus Grillthermometer im Test

Meater Plus Grillthermometer im Test
Meater Plus Grillthermometer im Test

Seit Langem habe ich mit dem Meater Plus einen Grillthermometer zum testen. Doch wie schlägt sich der Meater Plus Grillthermometer im Test? Geliefert wird der Meater+ in einer kleinen Holzkiste, welche gleichzeitig die Verbindung des Thermometers zum Smartphone bereitstellt. Nach dem Entfernen der Batteriesicherung ist der Meater Plus auch schon gleich bereit für das Koppeln mit dem Smartphone.

Verbindung mit dem Meater Plus herstellen.

Nach dem Download der App Meater im Apple App Store oder Google Play Store wird nach dem ersten start nach der Erlaubnis gefragt die Bluetoothverbindung nutzen zu dürfen. Nachdem man hierzu die Genehmigung erteilt wird auch schon die Verbindung aufgebaut. Das alles ist unkompliziert und eigentlich selbsterklärend. Nachdem die Verbindung steht ist der Meater Plus Thermometer auch schon einsatzbereit.

Bedienung des Meater Plus mit der App

Meater Plus App
Meater Plus App

Die Meater App finde ich persönlich sehr gelungen und hervorragend zu bedienen. Neben zahlreichen Voreinstellungen für die verschiedenen Fleischarten kann ich auch manuelle Zieltemperaturen eingeben. Besonders gut finde ich das nach einiger Zeit ein Ende der Garzeit eingeschätzt wird. Gerade bei LongJobs ist das schon interessant. Und ob der Schätzwert sich da um einige Minuten irrt kann man dabei vernachlässigen. Damit die App gut funktioniert ist es wichtig die Sende- Empfangseinheit in räumlicher Nähe zum Thermometer aufzustellen. Hierzu eignet sich auch der integrierte Magnet. Mit diesem kann man den Sender auch gut am Grill fixieren.

Kurz bevor die Zieltemperatur erreicht wird wird auf dem Smartphone eine Pushmeldung generiert. Dies ist meistens zwei Grad vor erreichen der Zieltemperatur der Fall. So hat man noch genügend Zeit zum reagieren.

 

 

Meater Plus mit der AppleWatch

Maeter Plus auf der AppleWatch
Maeter Plus auf der AppleWatch

Ist man Besitzer einer AppleWatch kann man sich das Ganze auch auf der Uhr anzeigen lassen. Auch eventuell eingestellte Alarme gehen direkt auf die Uhr weiter. Wie es mit einer SmartWatch von anderen Herstellern ich verhält kann ich leider nicht sagen, da ich dies nicht testen kann. Vielleicht habt Ihr ja eine SmartWatch mit Android und könnt es ja dann in den Kommentaren ergänzen.

Messergebnisse des Meater Plus

Wie in meinen anderen Grillthermometertests überprüfe ich die Temperatur mit kochendem Wasser. Auch hier hat der Meater Plus Grillthermometer im Test sehr gut abgeschnitten. Wie zu erwarten hatte ich auch hier die 99 Grad, welche aufgrund meiner Lage über NN korrekt sind. Die Messung der Garraumtemperatur ergab auch keinerlei Abweichungen zu anderen Grillthermometern. Mit den Messergebnissen bin ich sehr zufrieden.

Handling des Meater Plus

Wie einem sofort auffällt ist der Meater Plus relativ dick. Für kurz gegrilltes ist er in meinen Augen zu dick um damit zu arbeiten. Hierzu verwende ich weiterhin lieber meinen Einstichthermometer Inkbird IHT 1P. Ideal ist der Meater+ aber bei grösseren Stücken wie z.B. ein Pulled Pork oder Roastbeef. Und wenn man viel mit der Rotisserie arbeitet ist er absolut genial. Keine störende Kabel mehr, welche ordentlich verlegt werden müssen wie z.B. beim iGrill Mini. Wenn ich eine Schweinshaxe grille, dann nur noch mit dem Meater Plus.

Etwas aufpassen muss man bei einem geschlossenen Grill. Hier darf die Entfernung zwischen dem Thermometer und der Sendeeinheit nicht zu gross sein, da er sonst gerne die Verbindung verliert. Die Entfernung zwischen Sender und Smartphone ist zwar nicht so gross wie bei grösseren stationären Grillthermometern aber absolut ausreichend. Der Meater Plus ist leicht zu reinigen und nach dem Gebrauch wird er in der Sendeeinheit auch gleich wieder geladen.

Mein Fazit zum Meater Plus

Ich habe den Meater Plus mittlerweile ein halbes Jahr im Einsatz und nutze ihn regelmässig. Auch im Batterieverbrauch ist er sparsam. Ich habe immer noch die erste Batterie im Einsatz. Der Meater Plus Grillthermometer im Test hat in meinen Augen gut abgeschnitten. Gerade wenn man keine Kabel benötigen kann ist er konkurrenzlos. Die etwas dickere Form ist natürlich der integrierten Technik geschuldet. Also für ein schnelles Steak o.ä sollte man dann doch lieber einen Einstichthermometer verwenden. Aber für alle LongJobs kann er uneingeschränkt verwendet werden.

 

 

5/5 - (4 votes)
Über GrillMagazin 150 Artikel
Servus zusammen, hier im GrillMagazin möchte ich meine Erfahrung von etlichen Jahren grillen an Euch weitergeben. Das GrillMagazin habe ich 2015 gegründet und es macht heute noch Spass. Gerne könnt Ihr auch meinen Instagram Account @grillmagazin besuchen und dort meine Grillergebnisse anschauen. Eine etwas ausführliche Vorstellung von mir findet Ihr unten im Menue unter dem Link Über mich. Viel Spass auf meiner Seite.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.