Inkbird IBT-26S im Test

Inkbird IBT-26S Testbericht

Inhaltsverzeichnis

Seit langer Zeit habe ich mit dem Inkbird IBT-26S mal wieder einen Grillthermometer Test. Um die Transparenz zu wahren möchte ich gleich zu Beginn schreiben das mir dieser Thermometer von der Firma Inkbird zur Verfügung gestellt wurde, dies aber auf meinen Bericht keinen Einfluss nimmt.

Inkbird IBT-26S Test
Inkbird IBT-26S Test

Der Inkbird IBT-26S  ist ein Grillthermometer, welcher per Appsteuerung oder auch im StandAlone Betrieb funktioniert.

Lieferumfang des Inkbird IBT-26S

Der Inkbird IBT-26S wird mit folgendem Zubehör ausgeliefert

Inkbird-IBT 26S Lieferumfang
Inkbird IBT-26S Lieferumfang
  • Grillthermometer Inkbird IBT-26S
  • Stabile Umverpackung für eine sichere Lagerung
  • USB A auf USB C Ladekabel
  • 4 Temperatursensoren
  • 2 Clips für die Befestigung der Temperatursensoren im Garraum
  • Bedienungsanleitung in Englischer Sprache

Mein Test des Inkbird IBT-26S

Nach dem Öffnen der Verpackung ist mir als erstes aufgefallen das mich der typische Geruch, der normalerweise bei Produkten mit Kunststoff penetrant in der Nase liegt hier nicht vorhanden ist. Der Akku des InkBird IBT-26S Grillthermometers hatte eine Kapazität von 65% im Auslieferungszustand. Also habe ich ihn erst einmal auf 100%  geladen damit er zumindest für den Zeitraum des Tests durchhält (er hat natürlich viel länger durchgehalten).

Wie immer, wenn ich Grillthermometer teste habe ich mit dem 100 Grad Test begonnen.

Inkbird- BT 26S 100 Grad Test
Inkbird  IBT-26S 100 Grad Test

 

Wie Ihr am Bild oben seht, zeigt mir der Thermometer hier 99,5 Grad Abweichung an. Dies wäre eigentlich eine Abweichung von 0,5%, welche absolut in Ordnung ist. Wenn ich aber dazu rechne das Wasser mit exakt 100 Grad auf Meereshöhe kocht und je höher man über der Meereshöhe den Test durchführt die Temperatur immer niedriger wird um Wasser zu kochen zu bringen habe ich aufgrund meiner Höhe hier auf ca 550 Metern schon ein sehr gutes Messergebnis.

Auch die Reaktionszeit zum Anzeigen der Temperatur war im Bereich von ein bis zwei Sekunden, was auch ein starker Wert ist. Genau meine ich damit das es ein bis zwei Sekunden gedauert hat bis mir der Inkbird IBT-26S nachdem er von einer Umgebungstemperatur von ungefähr 25 Grad innerhalb von ein bis zwei Sekunden die Messtemperatur im kochenden Wasser korrekt angezeigt hat.

Der Akku des Inkbird IBT-26S hat eine mehr als ausreichende Laufzeit und ist dadurch auch für so genannte LongJobs sehr gut geeignet. Auch das Laden des Akkus geht in ausreichender Geschwindigkeit.

Die Rückseite des InkBird IBT-26S ist magnetisch. So kann der Thermometer an jeder metallischen Oberfläche leicht befestigt werden. Ebenso kann man auf der Rückseite einen kleinen Ständer ausklappen damit der Thermometer nicht waagerecht aufliegt. Dies erleichtert die Ablesbarkeit des Displays.

Das Display des InkBird IBT-26S ist knackig scharf und gut ablesbar. Aber bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Display nimmt die Lesbarkeit rapide ab. Aber dieses Problem haben eigentlich alle Grillthermometer.

Einrichtung der App mit dem Inkbird  IBT-26S

Die App für den Inkbird IBT-26S kann ganz einfach über einen QR Code in der Bedienungsanleitung installiert werden. Hierzu geht man einfach mit der Kamera des Smartphones auf diesen Code und der jeweilige Appstore öffnet sich. Hier mal ein Kritikpunkt meiner Seite. Es ist mittlerweile die dritte App, welche ich von InkBird installiert habe. Neben der InkBird Pro, der InkBird Smart jetzt auch noch die App InkBird. Dies wird aber wohl die meisten Benutzer nicht stören, das sie ja nicht wie ich hier sämtliche Grillthermometer eines gleichen Herstellers im Einsatz haben. Aber vielleicht könnte InkBird hier etwas nachbessern und neue Produkte einfach per Update in die vorhandene App integrieren.

Nach dem die App installiert ist kann man den Grillthermometer InkBirb IBT-26S erst einmal per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln. Zumindest gab es hier mit einem iPhone keinerlei Probleme. Auch die Reichweite in meinem Garten war überall ausreichend und ich hatte an keinem Punkt keinen Empfang mehr. Selbst wenn ich mal ins Haus bin war eine Wand hier kein Problem. Wie es bei Android Telefonen sich verhält kann ich leider nicht beschreiben, da ich kein Smartphone dieser Art im Einsatz habe. Ich glaube aber das es hier keinen großen Unterschied gibt. Nachdem die App dann mit dem Inkbird- BT 26S gekoppelt ist kann ich den Thermometer dann auch, gesteuert über die App, in heimische Wlan integrieren. Der Vorteil dabei ist das man auch ausserhalb des Bluetoothbereichs sämtliche Daten des Grillthermometers einsehen kann. Leider ist hier der Nachteil einer weiteren Cloudanmeldung und übertragung seiner Grilldaten gegeben. Aber solange nur Temperaturen übertragen werden stört mich persönlich dies weniger.

In der App selbst kann ich dann eine Übersicht der einzelnen Temperatursensoren sehen und diese auch einzeln ansteuern oder programmieren. Dies kann ich entweder mit voreingestellten Garpunkten der unterschiedlichsten Fleischarten durchführen oder kann sie auch manuell einstellen.

Mein Fazit zum Inkbird IBT-26S Test

Der Inkbird IBT-26S kommt mit einem tollen Design daher. Meine Testkriterien würden eigentlich alle erfüllt, auch wenn ich aufgrund der neuen App, welche eigentlich die identischen Steuerungen enthält, hier ein kleines Manko sehe. Die Reichweite des Inkbird IBT-26S war für mich immer ausreichend und ich konnte hier keine Probleme feststellen. Auch die Geschwindigkeit der Messergebnisse war immer einwandfrei. Ich denke im dem Inkbird IBT-26S ist mittlerweile ein würdiger Nachfolger des InkBird IBBQ-4T auf den Markt gekommen, welcher in Design und Funktion noch einmal die Messlatte höher hängt.

5/5 - (2 votes)
Über GrillMagazin 163 Artikel
Servus zusammen, hier im GrillMagazin möchte ich meine Erfahrung von etlichen Jahren grillen an Euch weitergeben. Das GrillMagazin habe ich 2015 gegründet und es macht heute noch Spass. Gerne könnt Ihr auch meinen Instagram Account @grillmagazin besuchen und dort meine Grillergebnisse anschauen. Eine etwas ausführliche Vorstellung von mir findet Ihr unten im Menue unter dem Link Über mich. Viel Spass auf meiner Seite.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.