Das passende Schneidebrett zum grillen

Welches Schneidebrett zum grillen soll ich denn nehmen?

Schneidebrett zum grillen
Schneidebrett zum grillen

Wenn der nächste Grillabend bevorsteht, geht es darum, für ausreichend Schneidewerkzeug zu sorgen. Abgesehen davon, sollte dies auch sicher aufbewahrt werden können. Eine Ablage, oder gleich das passende Brett ist dann von Vorteil. Beim Schneidebrett zum grillen gibt es für jeden Geschmack das passende Brett. So können allein schon Botschaften auf dem Brett darauf hinweisen, für was das Brett zu verwenden ist. Aus diesem Grund eignen sich die Bretter als Geschenk für Junggesellenabschiede oder Geburtstage. Neben einer klaren Botschaft, können auch Symbole darauf hinweisen, dass es sich um ein Brett zum Grillen eignet. Meist werden zum Brett noch weitere Extras mit angeboten, die das Schneiden erleichtern sollen. Für den Fleischsaft können demnach zwei Schüsseln herhalten. Diese werden an beiden Seiten angebracht, sodass nichts über das Brett hinaus laufen kann. Jene Schalen sind dann aus Edelstahl. Praktisch ist es auch, wenn das Schneidebrett Griffe hat. Denn oft muss das Grillgut vom Grill zum Tisch und umgekehrt transportiert werden. Geht es um die Qualität des Bretts, so wird häufig robustes Holz oder Kunststoff verwendet.

Unterschiedliche Schneidebretter und Ihre Vorteile

Auf dem Markt gibt es ja mittlerweile ein riesiges Sortiment für Schneidebretter zum grillen. Auf die einzelnen Vorteile und auf was Du achten solltest gehen wir mal hier schnell ein.

Schneidebrett aus Holz

Am häufigsten werden wohl Schneidebretter aus Holz verwendet. Diese sind kostengünstig und variabel einsetzbar. Auch Deine Messer werden bei einem Schneidebrett aus Holz nicht so schnell stumpf und werden geschont. Beim Kauf sollte man auch darauf achten das eine sogenannte Saftrinne im Brett vorhanden ist. In dieser wird austretende Flüssigkeit aufgefangen und der Arbeitsplatz wird nicht verschmutzt. Der Nachteil eines Holzbretts ist der Pflegeaufwand.

Schneidebrett aus Kunststoff

Bei einem Schneidebrett aus Kunststoff steht vor allem die Reinigung im Vordergrund. Gerade für Geflügel ist ein Schneidebrett aus Kunststoff sehr geeignet, da man die Bretter auch sehr heiß spülen kann.

Schneidebrett aus Keramik oder Glas

Ein Schneidebrett aus Keramik oder Glas läßt sich auch sehr gut reinigen. Diese werden aber meistens zu Präsentationszwecken verwendet.

Schneidebrett aus Teflon

Besonders dünn sind Schneidebretter aus Teflon

Bretter zum Anrichten

Ausserhalb der Kategorie Schneidebretter sind Bretter zum anrichten anzusehen.

Multifunktionsbretter

Ein Multifunktionsbrett eignet sich hauptsächlich zur Vorbereitung des Grillguts

Umweltbewusst sparen

Wenn beim Brett-Kauf gespart werden möchte, was den Preis angeht, so lohnt sich immer ein Set. Meist gibt es dann zwei Bretter mit passenden Grillwerkzeug zu kaufen. Falls dann ein Grillbrandeisen mit angeboten wird, kann das Brett personalisiert werden. Die Buchstaben können nebenbei ausgetauscht werden. Beim Holz handelt es sich um unbehandeltes Holz. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte auf die Bezeichnung Bio achten. Es müssen auch nicht immer Schüsseln sein. Meist handelt es sich um günstigere Qualitäten, was die Auffangbehälter angeht. Diese sind dann aus Plastik. Ein solches Brett ist hygienisch. Es können sich demnach keine Bakterien festsetzen. Außerdem lässt es sich leicht reinigen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Brett nicht nur für Fleisch verwendet werden kann. So können diese Bretter auch bei Gemüse und Käse überzeugen. Wenn dann in der Küche für mehr Ordnung gesorgt werden möchte, ist es zu empfehlen, auf Ösen zu achten. Dann lässt sich das Schneidebrett zum grillen platzsparend aufhängen. Immer wieder kommt es vor, dass beim Holz auf ungewöhnliche Variante zurückgegriffen werden kann. So gibt es auch Exemplare, die aus Gummiholz sind. Wem dies nicht taugt, der kann auch zu komplett lackierten Varianten greifen. Diese Grillbretter sind dann Schwarz, oder auch Rot. Meist auch von einer bekannten Marke. Wenn dann noch Grillmotive mit drauf sind, sorgt das für einen optischen Ausgleich. Selbst für ein Set muss selten mehr als 20 Euro ausgegeben werden. Holzbretter haben den Nachteil, oft schwer zu sein. Aus diesem Grund gibt es Grillbretter aus Kunststoff. Das Schneidebrett wiegt dann nur noch einen Bruchteil von der Holzvariante. Beim Schneidebrett sollte außerdem auch auf die Breite, als auch auf die Höhe geachtet werden. Viele Bretter sind aber nicht rutschfest. So sollte man aufpassen, das das Schneidebrett nicht verrutscht und eventuell zu Verletzungen führt. Bei unseren Tipps am Ende des Artikels bekommen Sie auch einen Tipp wie das Brett nicht verrutschen kann..

Es geht auch ohne Schale

Das Grillen ist aber längst nicht nur für Männer. So gibt es auch Exemplare bei den Brettern, die direkt Frauen ansprechen sollen. Ein liebevoll gestaltetes Herz, welches gezielt auf das Grillen hinweist, ist nur ein kleines Beispiel von vielen. Ein Muttertagsgeschenk zu finden, ist dann nicht mehr schwer. Unten ist es möglich, den Namen der Mutter hinzuschreiben. Oft handelt es sich bei den Sprüchen, oder Aufdrucken um Mutmacher. Grillmeister ist dann das Wort, welches vermehrt zum Einsatz kommt. Oft weist das Grillbrett auf andere Marken hin, wie etwa ein Getränk. So lässt sich das Grillen mit dem Trinken gleich verbinden. Selbst wenn auf den Brettern ans Filetieren, oder Tranchieren gedacht wird, so ist das möglich. Gut möglich, dass die Kanten abgerundet sind. Falls keine Schale oder Auffangbehälter mit angeboten wird, so sollte das Brett über eine Saftrinne verfügen. Falls besonders viel Robustheit gewünscht wird, kann auch ein Schneidebrett aus Bambusholz ausgewählt werden. Da diese Bretter auch hitzeresistent sind, können diese direkt auf den Grill gelegt werden. Sie sollten aber nicht mit Räucherbrettern verwechselt werden. Doch auch für jene, die etwas komplett neues ausprobieren wollen, gibt es tolle Varianten. So gibt es eine Variante, bei welcher die Schneideauflagen einfach abgenommen werden können. Jene können dann ohne viel Mühe in die Spülmaschine gegeben werden. Bis zu vier verschiedene Farben lassen sich dann auswählen. Ideal, wenn die Lebensmittel zugeordnet werden sollen. Am besten ist es, wenn von einer Marke, zwei oder drei verschiedene Bretter gekauft werden. Denn so kann eines am Tisch verwendet werden, während das andere direkt mit dem Grill in Berührung kommt.

Doch auch beim Aufhängen gibt es noch besondere Highlights, die das gewisse Etwas ausmachen können. Mit einer Lederschlaufe lässt sich das Grill-Schneidebrett noch stilvoller aufhängen. Sofern mit Auffangschale angeboten, können diese Bretter als kleine Küchenzeilen angesehen werden, die für mehr Ordnung am Grill sorgen. Mit einem Standfuß, der an allen Ecken vorhanden sein kann, oder durchgehend, lässt sich auch die Höhe anpassen. Dann können Auffangbehälter wie eine kleine Schublade wirken, die einfach unter das Brett geschoben oder herausgezogen wird.

Tipps für das optimale Schneidebrett zum grillen

Schneidebrett gegen verrutschen sichern
Schneidebrett gegen verrutschen sichern

Nachfolgend noch ein paar kleine und vor allem schnelle Tipps wie Du Dein Schneidebrett zum grillen am besten einsetzt um noch lange Zeit viel Spass daran zu haben. Da ein Schneidebrett doch recht häufig in Benutzung ist und bei ordentlicher Qualität auch ein gewisser finanzieller Wert sich dahinter verbirgt sollte man ein paar kleine Tipps im täglichen Gebrauch zu eigen machen. Ein ordentliches Schneidebrett solltest Du am besten wie Werkzeug anzusehen und auch dementsprechend pfleglich behandeln. Dies wirkt sich auf Ihr Grillergebnis, wie auch auf Ihre persönliche Sicherheit aus. Aber jetzt zu unseren Tipps zum Schneidebrett.

  • Hygiene: Gerade wenn man Geflügel schneidet kommt immer wieder das leidige Thema Salmonellen zum Vorschein. Gerade wenn man einen Grillmix aus unterschiedlichen Fleischarten und Gemüse vorbereitet sollte man darauf achten ein separates Schneidebrett für Geflügel zu verwenden. Dies verhindert das andere Lebensmittel nicht kontaminiert werden können.
  • Stabilität: Damit das Schneidebrett zum grillen nicht verrutschen kann sollte man immer einen feuchten Küchenlappen unter das Brett legen. Ein Verrutschen ist so fast unmöglich.
  • Reinigung: Ein Schneidebrett aus Kunststoff ist wohl am einfachsten zu reinigen. Dies kann man auch ohne Probleme in die Spülmaschine geben. Gerade weil auf einem Schneidebrett aus Kunststoff auch kritische Lebensmittel wie Geflügel bearbeitet werden sollten diese mit hohen Temperaturen gereinigt werden und eventuelle Krankheitserreger zu beseitigen. Nach der Reinigung kann man diese einfach abtrocknen und sie sind bereit zur nächsten Verwendung. Ein Schneidebrett aus Holz sollte man aber nach der Reinigung noch fachgerecht trocknen lassen damit man lange Freude daran hat. So saugt sich das Holz mit Flüssigkeit voll, welche man vor der nächsten Benutzung richtig trocknen lassen sollte. Hierzu stellt man das Brett am besten leicht schräg auf um ein komplettes Durchtrocknen zu gewährleisten. Sollte man Holzbretter nicht komplett trocknen lassen werden diese sich mit der Zeit verziehen oder im schlimmsten Falle auch reissen.
Das passende Schneidebrett zum grillen
5 (100%) 3 votes

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*