Anzündkamin

Alles zum Anzündkamin

Der Anzündkamin
Der Anzündkamin

Ein Anzündkamin ist ein kompakter Behälter der eine praktische Funktion beim Grillen vorweisen kann. Der Behälter ist meist aus Metall gefertigt und natürlich feuerfest. Der Boden und die Außenwände sind vergittert und mit Löchern versehen. Im inneren ist eine gute Belüftung sichergestellt, dies ist enorm wichtig. Der Anzündkamin bringt die Grillkohle auf die Optimale Grilltemperatur. Der größte Vorteil der einen Anzündkamin mit sich bringt ist die Zeitersparnis, die Grillentfachung geht auch deutlich schneller. Des Weiteren spürt man die Anwendung des Anzündkamins im Geschmack, in der Brieftasche und die Umwelt wird auch geschont, da man kein teuren Flüssiggasanzünder kaufen muss, der das Aroma sowieso verschlechtert und langfristig eine sehr teure Variante ist.

Anzündkamin richtig anzünden

Anzündkamin richtig anzünden
Anzündkamin richtig anzünden

In Sachen Verwendung gibt es eigentlich nichts einfacheres als einen Anzündkamin. Man muss den Anzündkamin mit ein wenig Anzündwürfel befüllen und danach sollte man ihn kurz anfeuern und anschließend in oder auf den Kugelgrill oder den Smokergrill stellen. Man brauch kein sinnloses wedeln, kein Blasebalg und auch kein ewiges herumstochern. Die Größe ist natürlich ein ausschlaggebendes Kriterium, wenn man für eine Familie oder ein Fest mit größerer Personenanzahl grillen möchte , sollte man unbedingt ein Anzündkamin im größeren Format benutzen. Für eine sichere und einfache Anwendung sollte der Griff des Kamins unbedingt isoliert sein, eine glatte Oberfläche ist auch eher schlecht, dann besteht die Gefahr des abrutschen. Wichtig ist natürlich auch, dass man Brennmaterial und Anzünder von guter Qualität verwendet, sonst bringt der ganze Anzündkamin nichts. Positiv ist auch die geringe Rauchentwicklung, beim normalen anzünden der Kohle ist der Rauch deutlich größer.

Den Anzündkamin entleeren

Fertige Grillkohle im Anzündkamin
Fertige Grillkohle im Anzündkamin

Nach einiger Zeit ist die Kohle, wie auf dem Bild schön sichtbar soweit durchgeglüht. Man sieht dies nicht nur das es keine schwarze Stellen mehr an den Grillbriketts gibt, sondern auch die Rauchentwicklung ist nicht mehr vorhanden.

Beim ausleeren des Anzündkamins sollte man sich aber feuerfeste Handschuhe (Ich nehme hier gerne Schweisserhandschuhe) überziehen um sich selbst zu schützen und sich nicht zu verbrennen. Da es beim Ausleeren des Anzündkamins auch zu einem stärkeren Funkenflug kommen kann sollte man die passende Kleidung wählen. Nachdem entleeren des Anzündkamins kann man dann gleich mit dem grillen wie gewohnt beginnen. Einige Anzündkamine haben aber auch eine praktische Entleerungsfunktion. Hierbei muss nur ein Hebel umgelegt werden und die durchgeglühten Grillbriketts fallen einfach nach unten raus.

Weber 7416 Anzündkamin Rapidfire
Preis: 29,48€
Zuletzt aktualisiert am 20.10.2017

Anzündkamin kaufen

Ein Anzündkamin bekommt man schon für 4,95 Euro bei Lidl oder Aldi. Wenn man etwas langfristiges und qualitativ hochwertiges möchte, dass auch robust und solide gebaut ist sollte man schon um die 25 Euro ausgeben. Die billigen Anzünder halten manchmal nur einen Grill-Sommer durch und dies ist sehr nervig. Gut ist auch, dass der Anzündkamin einen Bügel hat, so kann man ganz einfach die Kohlen ausschütten und das macht die ganze Sache auch sicherer. In ungefähr 15-20 Minuten ist die Kohle im richtigen Zustand um mit dem Grillen anfangen zu können. Von Brennspiritus, Brandbeschleuniger und Benzin sollte man Abstand halten, dies führt meist nur zu Unfällen und schwerwiegenden Verletzungen.

Dancook Anzündkamin, Silber
Preis: 15,95€
Sie sparen: 4.00€ (20%)
Zuletzt aktualisiert am 20.10.2017
Anzündkamin
5 (100%) 1 vote

Werbung

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Rückwärts grillen leicht gemacht.
  2. Die Temperatur im Kugelgrill einregeln

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*