Pizza Salami mit Oliven im Raclettegrill

Pizza Salami im Raclette

Vorbereitung Pizza Salami im Raclettegrill
Vorbereitung Pizza Salami im Raclettegrill

Als erstes schnelles Rezept möchte ich Ihnen die Pizza Salami für den Raclettegrill vorstellen. Als erstes sollte man das Raclettepfännchen mit etwas Öl bestreichen (Ich nehm hier gerne ein hochwertiges Olivenöl) damit der bereits vorbereitete Pizzateig nach dem Backen nicht hängen bleibt. Der Pizzateig wird ins Pfännchen gedrückt und die Ränder etwas nach oben gezogen.
Danach bestreichen wir den Boden der Raclettepizza etwas mit Tomatenchutney und würzen leicht mit Pfeffer, Salz, Basilikum, Thymian und Oregano. Darauf wieder ein wenig geriebenen Emmentaler Käse streuen. Die Salamischeiben schneide ich auf die passende Größe das ich in etwa drei Scheibchen Salami ins Pfännchen bekomme. Darauf zwei halbe Oliven und etwas Frühlingszwiebeln und noch etwas geriebenen Emmentaler Käse.

Pizza Salami schön Cross backen

fertige Pizza Salami
fertige Pizza Salami

Wenn das Pfännchen mit der Raclettepizza befüllt ist stelle ich es immer erst kurz auf den Raclettegrill. Hierdurch wird der Boden schon einmal vorgebacken und ich brauch keine Angst haben das der Pizzaboden nicht durch wird. Das Pfännchen dann einfach ins Raclette schieben und zwischendurch immer wieder kontrollieren bis der richtige Bräunungsgrad erreicht wird. In meinem Raclettegrill dauert es in etwa 8 – 10 Minuten um die perfekte Raclettepizza zu erhalten.

Selbstverständlich kann man in den Zutaten noch variieren.

Wir wünschen einen guten Apetitt.

Pizza Salami mit Oliven im Raclettegrill
Bitte bewerte diesen Artikel

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*