Mac and Cheese als Beilage zum grillen

Mac and Cheese als Beilage zum grillen
Mac and Cheese als Beilage zum grillen

Eine meiner Lieblingsbeilage zum Fleisch aus dem Smoker Grill ist Mac and Cheese. Mac and Cheese kommt wie das Grillen im Smoker Grill aus den USA und ist dort sehr beliebt. Für eine besonders mächtige Variante von Mac and Cheese benutze ich neben dem traditionellen Cheddar Käse einen Teil Mascarpone. Dadurch wird das ganze noch etwas cremiger und etwas weicher im Geschmack. Mac and Cheese zuzubereiten benötigt wenig Zeit und auch der restliche Aufwand hält sich in Grenzen. So eignet es sich sehr gut zum grillen und kann schon zeitig vorbereitet werden. Für meine Version von Mac and Cheese benutzen Sie bitte folgende Zutaten:

  • 500 Gramm Hörnchennudeln
  • 400 Gramm geriebener Cheddar Käse
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuss
  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Semmelbrösel

Als erstes werden die Hörnchennudeln bißfest in Salzwasser gekocht. Die Nudeln sollten noch nicht ganz durch sein, da sie später in der Käsecreme noch etwas weiter garen und sonst zu weich werden. In der Zeit bis das Nudelwasser kocht beginne ich mit der Käsecreme. Hierzu wird die Sahne erhitzt und der Mascarpone Stück für Stück zugeführt bis er komplett geschmolzen ist. Danach wird auch noch 300 Gramm des Cheddar Käse in der Masse untergerührt und schmelzen lassen. Nachdem alles flüssig ist kann man mit Pfeffer, Salz und der geriebenen Muskatnuss die Masse abschmecken. Beachten sollte man hier das man die Käsecreme jetzt etwas “überwürzt”, da später die Nudeln noch einiges der Würze neutralisieren.

Mac and Cheese in den Ofen

Die Käsemasse wird jetzt mit den Hörnchennudeln vermischt und kommen in eine feuerfeste Form. Den Ofen heize ich auf ca 180 Grad vor und gebe dann die feuerfeste Form mit meinen Mac and Cheese in den Ofen und lasse alles ca 10 Minuten aufheizen.

Während des Aufheizens vom Mac and Cheese im Ofen lasse ich in einer beschichteten Pfanne die 50 Gramm Butter zerlaufen. Hier sollte die Pfanne nicht zu heiss sein das die Butter verbrennt. In die geschmolzene Butter gebe ich dann die 100 Gramm Semmelbrösel hinzu und lasse alles zusammen dann unter rühren leicht braun werden.

Wenn mein Mac and Cheese dann zehn Minuten im Ofen vorgebacken hat werden die letzten 100 Gramm Cheddarkäse über der Nudelkäsemasse verstreut. Hierauf kommen dann noch meine gebräunten Semmelbrösel und alles wieder für weitere zehn Minuten in den Ofen.

Nachdem das Mac and Cheese fertig gebacken ist kann man es wunderbar in der Backform mit einem Pfannenwender in verschieden Große Stücke abstechen und portionieren.

Diese Version von Mac and Cheese ist zwar sehr kalorienreich, aber leider ist es wie fast immer. Was gut schmeckt hat halt viele Kalorien.

Mac and Cheese als Beilage zum grillen
Bitte bewerte diesen Artikel

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*