Spießbraten mit frischen Kräutern und Zwiebeln

Spiessbraten Kräuter
Spiessbraten Kräuter
Spiessbraten Kräuter
Spiessbraten Kräuter
  1. Alle Kräuter werden gewaschen und mit einem Küchentuch getrocknet. Danach werden sie mit einem Messer gehackt. Nicht zu fein.
  2. Die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse drücken oder wenn man keine zur Hand hat kann man diese auch mit einem Messer klein hacken.
  3. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in ca.3 mm dicke Scheiben schneiden. Dann eine Pfanne mit etwas Pflanzenöl auf den Herd stellen und erhitzen. Die geschnittenen Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz andünsten. Kurz bevor man die Zwiebeln aus der Pfanne nimmt kommen die ganzen gehackten Kräuter und der Knoblauch mit dazu und werden ca 2 Minuten mit angedünstet.
  4. Alles auf ein Backblech geben und abkühlen lassen.
  5. Bis die   Zwiebel – Kräutermischung   abgekühlt ist wird der Schweinenacken vorbereitet.
  6. Ist eigentlich ganz einfach : Man nehme den Schweinenacken und setzt das Messer im unteren drittel an und schneidet ihn ein und zwar von vorne nach hinten und das cm für cm aber nicht ganz durchschneiden. Dann das größere Stück nach hinten wegklappen und das Ganze wiederholen und dieses mal nicht von außen sondern ab der Kante, an der man den Schweinenacken nach hinten geklappt hat.Dabei setzt man das Messer in der Hälfte bei dem größeren Stück dann an. Wieder ganz vorsichtig. Wenn es funktioniert hat, lieget vor einem ein Schweinenacken mit einer großen Fläche.
  7. Als nächstes wird dann die Fläche mit Senf bestrichen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die abgekühlten Zwiebeln mit Kräuter und Knoblauch auf dem vorbereiteten Schweinenacken gleichmäßig verteilen.
  9. Jetzt wird der Schweinenacken zusammen gerollt, als würde man eine Bisquitroulade machen.
  10. Nach dem zusammen rollen muss der Schweinenacken noch zusammen gebunden werden, und zwar mit einem Küchengarn ( lebensmittelecht, geschmacksneutral, koch- und bratfest ).
  11. Im Abstand von ca 1,5 cm wird mit der Schweinenacken umwickelt und zusammengebunden und dann verknotet. Das Garn muss sehr fest angezogen damit die Rolle, wenn sie sich auf dem Grill dreht nicht aufgeht.
  12. Zum Schluß noch von außen würzen. was zu empfehlen wäre, ist der   O.F.A RUB schmeckt sehr lecker!
  13. Dann auf den Spieß und ab auf den Grill.
Spießbraten mit frischen Kräutern und Zwiebeln
5 (100%) 1 vote
Rezept drucken
Spießbraten mit frischen Kräutern und Zwiebeln
Spiessbraten Kräuter
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Kugelgrill
Vorbereitung ca 45 Minuten
Kochzeit ca 2- 2,5 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Kugelgrill
Vorbereitung ca 45 Minuten
Kochzeit ca 2- 2,5 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Spiessbraten Kräuter
Dieses Rezept teilen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.