Kartoffelstampf mit Bernaise

Kartoffel im Raclette mal anders

Kartoffelstampf mit Bernaise
Kartoffelstampf mit Bernaise

So, kurz vor Silvester noch ein kleiner Tipp was alles in ein Raclettepfännchen kann. Die Kartoffel gehört normalerweise wie der Käse zum Raclette. Ganz auf die Schnelle kann man die Kartoffel zum Raclette auch geschmackvoller servieren.

Einfach eine gekochte Kartoffel auf dem Teller mit der Gabel zerdrücken. Über die Kartoffel geben wir nun etwas Soße Bernaise und etwas Pfeffer aus der Mühle, sowie etwas Meersalz. Den Kartoffelstampf vermischen wir dann mit der Bernaise und geben die Masse danach in ein Raclettepfännchen.
Eine Scheibe Appenzeller oder Gruyere Käse oben drauf und hinein in den Raclettegrill. Nach kurzer Zeit wenn der Käse etwas Farbe bekommen hat hat man eine wunderbare geschmackvolle Beilage zum Raclette.

Das ganze ist zwar ein wenig mächtig, aber Raclette macht man ja nicht jeden Tag.

Wohl bekommt´s

Kartoffelstampf mit Bernaise
Bitte bewerte diesen Artikel

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*