Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter

Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter
Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter

Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter schnell und lecker

Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter
Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter

Für die Gnocchi einen Topf  2 cm hoch mit Wasser füllen und aufkochen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und grob zerkleinern. Zusammen mit 1 EL
Salz 20 min im Wasser gar kochen.
(Tipp : Die fertig gekochten Kartoffeln über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie an Feuchtigkeit verlieren. So wird die Masse fester.)

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Den Feldsalat waschen und gut trockenschleudern. Eigelb, Olivenöl und den Feldsalat fein pürieren. Den Parmesan fein reiben. Hartweizengrieß und Mußkatnuss unter die Kartoffelmasse mengen. Die Feldsalatmasse unterrühren und das Mehl und den Parmesan unterkneten.

Einen großen Topf  mit Wasser füllen, aufkochen und salzen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Gnocchiteig zu mehren 2 cm dicken Rollen ausrollen. Diese mit einem Messer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit etwas Mehl bestäuben und einzeln über einen Gabelrücken rollen, damit die typischen Rillen entstehen. Die Gnocchi in 3 Portionen jeweils

3-4 Minuten im siedenden Salzwasser garen. Anschließend  in kaltem Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Salbeibutter:

20 kleine Salbeiblätter

50 gr Butter

Frisch gemahlener Pfeffer

Die Salbeiblätter waschen, einige für die Garnitur ganz lassen, die restlichen in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und die Salbeiblätter und- Streifen darin kurz ziehen lassen.

Die Gnocchi zugeben, leicht braun anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vielen Dank an Hegau_BBQ für dieses tolle Rezept. Ihr könnt ihm gerne auf Instagram folgen.

Feldsalat Gnocchi in Salbeibutter

Feldsalat-Gnocchi in Salbeibutter

Gericht Beilagen
Land & Region Beilagen zum grilen

Zutaten
  

Gnocchi

  • 100 Gramm Feldsalat
  • 900 Gramm Kartoffeln mehlig kochend
  • 2 Stück Eigelb
  • 1 EL Olivenöl
  • 40 Gramm Parmesan
  • 100 Gramm Hartweizengries
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • 200 Gramm Mehl

Salbeibutter

  • 20 Stück Salbeiblätter klein
  • 50 Gramm Butter
  • nach Bedarf Pfeffer frisch gemahlen
Rate this post