Dutch Oven, Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege Ihres Dutch Oven

Auch Sie lieben den nostalgischen Allrounder für die Zubereitung Ihrer Gratins, Aufläufe, Braten und Eintöpfe? Sie möchten in Ihrem Profi-Kessel so lange und so oft wie möglich die schmackhaftesten Speisen zaubern?
Dann beachten Sie folgende Tipps zur richtigen Reinigung, Pflege und Lagerung von Dutch Oven.
Bei sorgfältiger Pflege bleibt auch Ihr Feuertopf garantiert schön und einsatzfähig! Wie das funktioniert erfahren Sie hier.

Antihaft-Beschichtung

Der Dutch Oven ist, wie die meisten Waren aus Gusseisen, bereits eingebrannt. Es wurde also eine Antihaftschicht auf der Oberfläche des Gusseisens gebracht. Damit die “Patina” (so wird diese Schicht in der Fachsprache genannt) des Topfes nicht durch falsche Reinigungsmittel beschädigt wird, empfiehlt es sich, beim Saubermachen auf einige Dinge besonders Acht zu geben. Es sollten weder Spülmittel, noch Seife oder sonstige scheuernde Reiniger verwendet werden, um die empfindliche Schicht nicht zu zerkratzen oder gar zu zerstören. Dies hätte ein neuerliches Einbrennen des Dutch Oven zur Folge.

Reinigung eines Dutch Oven

Der Topf muss vor dem Reinigen unbedingt auskühlen.Es empfiehlt sich, nach jeder Benützung Speisereste und Aschenrückstände von Topf und Deckel zu entfernen, da ebendiese meist die Entstehung von Rost begünstigen.
Am besten reinigen Sie den Dutch Oven, indem Sie ihn nach jedem Einsatz gründlich mit heißem Wasser ausspülen. Gröbere Verschmutzungen lassen sich mit einer Bürste sorgfältig entfernen, wobei es hier wieder wichtig ist, nicht zu scheuern.
Der Kessel sollte nach der Reinigung immer gut abgetrocknet werden, um Rostbildung zu vermeiden.

Pflege des Dutch Oven

Lassen Sie den leeren Dutch Oven niemals auf offener Flamme stehen. Durch die Hitze kann sich das Gusseisen mit der Zeit verformen, was zur Folge hätte, dass der Deckel nicht mehr dicht abschließt. Somit kann beim Kochen Dampf entweichen und die Qualität Ihrer Speisen wäre maßgeblich beeinträchtigt.
Geben Sie keine kalten Flüssigkeiten in den noch heißen Dutch Oven – das Material könnte schlimmstenfalls brechen.

Lagerung des Dutch Oven

Damit Sie Ihren Dutch Oven so lange wie möglich in bester Qualität verwenden können, sollte dieser stets trocken aufbewahrt werden. Es empfiehlt sich, bei der Lagerung ein Stück Krepp oder Küchenrolle zwischen Topf und Deckel zu geben, um die erforderliche Luftzirkulation zu gewährleisten. Denn wird der Behälter verschlossen aufbewahrt, kann dies zu einem “Ranzigwerden” der Antihaftschicht führen.

Sorgfältige Reinigung, ordnungsgemäße Pflege und die richtige Lagerung garantieren eine lange Lebensdauer des Produktes. Berücksichtigen Sie diese Tipps und Hinweise ist Ihr Dutch Oven in besten Händen und Sie werden sich lange an ihm erfreuen können.

Dutch Oven, Reinigung und Pflege
5 (100%) 2 votes

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.