Die 10 häufigsten Grillfehler und wie Du sie vermeidest

So vermeidest Du die 10 häufigsten Grillfehler

Inhaltsverzeichnis

Grillen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die leckeres Essen und gesellige Stunden verspricht. Doch oft schleichen sich Fehler ein, die das Grillergebnis beeinträchtigen können. Hier sind die zehn häufigsten Grillfehler und Tipps, wie Du sie vermeidest:

Fehler beim grillen vermeiden
Fehler beim grillen vermeiden

Unzureichendes Vorheizen des Grills

Fehler: Das Grillgut wird aufgelegt, bevor der Grill richtig heiß ist.
Vermeidung: Gib Deinem Grill genügend Zeit, um aufzuheizen – in der Regel 10-15 Minuten. Das sorgt für eine gute Krustenbildung und verhindert Anhaften des Grillguts am Rost. Bei Holzkohle bitte darauf achten das sich eine weisse Ascheschicht um die Kohle gebildet hat.

Schlechte Fleischqualität

Fehler: Billiges oder schlecht gelagertes Fleisch mindert den Geschmack.
Vermeidung: Investiere in hochwertiges Fleisch von guter Herkunft und achte auf Frische und richtige Lagerung. Bringe das Fleisch vor dem Grillen auf Zimmertemperatur

Zu häufiges Wenden des Grillguts

Fehler: Durch zu häufiges Wenden wird das Grillgut nicht richtig gegart.
Vermeidung: Wende das Grillgut nur ein- bis zweimal. So bleibt es saftig und bekommt eine schöne Kruste. Bei einem Fingerdickem Steak verwende ich z.B. die 4 x 90 Regel. Das Fleisch auflegen, nach 90 Sekunden um 90 Grad drehen. Weitere 90 Sekunden später das Fleisch wenden. und weitere 90 Sekunden später das Fleisch nochmal um 90 Grad drehen. Dann sollte es den richtigen Gargrad haben und es hat ein sehr schönes Branding. Im Notfall entweder mit dem Finger den Gargrad testen oder die Kerntemperatur mit einem Grillthermometer messen.

Falsche Temperaturanwendung

Fehler: Zu hohe Hitze verbrennt das Grillgut, zu niedrige lässt es nicht richtig garen.
Vermeidung: Nutze eine Kombination aus direkter und indirekter Hitze und halte die richtige Temperatur für unterschiedliches Grillgut.

Ungeduldiges Anschneiden des Fleisches

Fehler: Fleisch direkt nach dem Grillen anschneiden führt zu Saftverlust.
Vermeidung: Das Fleisch ruhen lassen. Lasse das Fleisch einige Minuten ruhen, bevor Du es anschneidest, damit sich die Säfte verteilen können.

Übermäßiges Marinieren

Fehler: Zu viel Marinade kann das Fleisch übertünchen oder verbrennen lassen.
Vermeidung: Verwende Marinaden sparsam und achte auf die Zusammensetzung, um Verbrennen zu verhindern. Je feuchter die Marinade ist umso geschützter sind die verwendeten Gewürze und verbrennen nicht so leicht. Verbrannte Gewürze werden bitter.

Ignorieren von Gemüse und Beilagen

Fehler: Konzentration nur auf Fleisch lässt Potenzial ungenutzt.
Vermeidung: Integriere Gemüse und andere Beilagen in Dein Grillmenü für Abwechslung und Geschmacksvielfalt.

Unzureichende Reinigung des Grills

Fehler: Rückstände auf dem Grillrost beeinträchtigen Geschmack und Hygiene.
Vermeidung: Reinige den Grillrost vor und nach jedem Gebrauch, um Rückstände und Bakterienbildung zu verhindern. Am besten heizt man hierzu den Grill mit höchster Leistung hoch und nutzt eine passende Grillbürste für die Reinigung.

Unregelmäßige Hitzezonen

Fehler: Gleichmäßige Hitze über den gesamten Grill verhindert gezieltes Garen.
Vermeidung: Schaffe unterschiedliche Hitzezonen für verschiedenes Grillgut und für unterschiedliche Garstufen. Nutze hier auch die Möglichkeit des indirekten Grillens.

Fehlende Vorbereitung

Fehler: Mangelnde Planung und Vorbereitung führen zu Stress beim Grillen.
Vermeidung: Bereite alles vor dem Grillen vor, einschließlich Werkzeuge, Fleisch und Beilagen. So kannst Du das Grillen entspannt genießen.

Indem Du diese häufigen Fehler vermeidest, kannst Du Deine Grillfähigkeiten verbessern und ein noch besseres Grillergebnis erzielen. Gutes Gelingen und viel Spaß beim nächsten Grillabenteuer!

5/5 - (1 vote)
Über GrillMagazin 179 Artikel
Servus zusammen, hier im GrillMagazin möchte ich meine Erfahrung von etlichen Jahren grillen an Euch weitergeben. Das GrillMagazin habe ich 2015 gegründet und es macht heute noch Spass. Gerne könnt Ihr auch meinen Instagram Account @grillmagazin besuchen und dort meine Grillergebnisse anschauen. Eine etwas ausführliche Vorstellung von mir findet Ihr unten im Menue unter dem Link Über mich. Viel Spass auf meiner Seite.