ROMMELSBACHER RCC 1500 Ottimo im Raclettetest

Innovative Ideen beim ROMMELSBACHER RCC 1500

Heute haben wir uns einmal den Raclettegrill ROMMELSBACHER RCC 1500 näher betrachtet und möchten Euch unsere Testergebnisse etwas näher darlegen.

Erste Übersicht

Ziemlich kompakt kommt das Gerät aus der mittelfränkischen Racletteschmiede daher. Mit einer Breite von 51cm passt der Raclettegrill eigentlich auf jeden Tisch. Mit acht antihaftbeschichteten Pfännchen und acht hölzernen Racletteschiebern ausgestattet kann man in einer grösseren Gruppe das Raclette geniessen.

Innovationen von Rommelsbacher

Neben der kompakten Bauform fallen im Raclettegrilltest zwei Punkte sofort auf. Meistens hat man bei einem Raclettegrill das Problem, das man nicht weiss wohin mit den heißen Pfännchen. Der Rommelsbacher RCC 1500 hat unter dem Grilleinschub ein weiteres Fach, in dem man seine Pfännchen bei Nichtgebrauch unterbringen kann. Dies spart wieder einiges an Platz auf dem Tisch.

Die zweite Innovation, welche ich bisher noch bei keinem Raclettegrill im Test sonst gesehen habe ist die gewölbte Grillplatte. Durch die Wölbung hat man den Vorteil das man das Grillgut oben auf die Grillplatte legen kann und austretendes Fett nach unten weg läuft. Wenn bei anderen Raclettegrills das Grillgut mit der Zeit im Fett schwimmt hat man hier immer trockene Zonen. Die Antihaftbeschichtung erfüllt Ihren Zweck voll und ganz.

Inhalt der Raclettepfännchen

Bei vielen Raclettegrills haben wir festgestellt das die Heizspiralen unterschiedlich heizen. Oft war im ersten Pfännchen der Käse noch fest und im dritten schon fast verbrannt. Nicht so beim Rommelsbacher RCC 1500. Hier konnten wir eine gleichmäßige Hitzeabgabe feststellen. Auch ein grosser Pluspunkt. Gerade beim backen einer Raclettepizza ist dieser Punkt besonders interessant. Die Steuerung der zugeführten Hitze erfolgt stufenlos und wir von uns als gut einstellbar empfunden.

Werbung

Fazit

Der Rommelsbacher RCC 1500 ist zwar nicht der günstigste Raclettegrill aber der Preis ist absolut gerechtfertigt. Mit seinen 1500 Watt erzeugt er genug Hitze um mit acht Personen gleichzeitig sein Raclette zu geniessen. Durch seine Innovationen, wie der gerippten Aludruckguss Grillplatte, ist er für uns im Moment der Testsieger.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.